Die Mitglieder

Mitglieder


Balu Kinderintensivpflegedienst

Kontakt:
Balu Kinderintensivpflege-dienst GmbH & Co KG
Alsterdorfer Straße 509
22337 Hamburg

Telefon: 040/50016311
Fax: 040/50016320

post@balu-kip.de
www.balu-kip.de

Versorgungsgebiet:
Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen

Versorgungsklientel:
42 Patienten zwischen 0 – 18 Jahren

Kurzvorstellung:
Kranken und behinderten Kindern ein Leben zu Hause und in der Familie zu ermöglichen, das ist die Berufung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hamburger Kinderintensivpflegedienstes Balu. Balu wurde 2013 gegründet. Das bereits anderenorts erprobte Konzept setzte sich auch in der Hansestadt und deren Einzugsgebiet durch.

Leistungsbeschreibung:
Maßstäbe setzt das Balu-Team durch die Spezialisierung auf den besonders jungen Patientenkreis, aber auch das komplexe Angebot von Dienstleistungen und Unterstützung für die Familien. Diese Spezialisierung auf die junge Altersgruppe und die exklusive Betreuung eines Patienten je Schicht gibt den Pflegekräften die Möglichkeit, sich optimal den Bedürfnissen der kleinen Patienten zu widmen. Im Mittelpunkt stehen beatmete und pflegebedürftige Patienten und Kinder mit Behinderung.

Aktuelles:
Wir suchen examinierte Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern für Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein.

 

Familienhafen e.V.
Ambulanter Kinderhospizdienst

Kontakt:
Familienhafen e.V. – Ambulanter Kinderhospizdienst
Nernstweg 20a
22765 Hamburg

Telefon: 040 / 796 958-20
Fax: 040 / 796 958-21

post@familienhafen.de
www.familienhafen.de

Versorgungsgebiet:
Hamburg, Niedersachsen

Versorgungsklientel:
Patienten zwischen 0-18 Jahren

Kurzvorstellung:
Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien stürzen nach der Diagnose einer unheilbaren Erkrankung in eine belastende, völlig neue Lebenssituation. Sie tragen unendlich schwere Last. Der Familienhafen entlastet Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen psychosozial – und auch über den Tod hinaus.

Leistungsbeschreibung:
Die Aufgaben der ehrenamtlichen Lotsen in einer Familie ergeben sich u.a. aus der Begleitung erkrankter Kinder und Jugendlicher sowie Unternehmungen und Spielen mit den Geschwisterkindern. Darüber hinaus sind sie Gesprächspartner für Eltern und Kinder. Die Arbeit beinhaltet keine medizinische Pflege oder hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, sondern psychosoziale Entlastung und Begleitung in ihrer Häuslichkeit anzubieten. Ziel ist es, den Familien möglichst lange ihre Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern. Bevor unsere ehrenamtlichen Lotsen in die Begleitung gehen, durchlaufen sie eine 120-stündige Schulung, in der sie gründlich auf ihre Familieneinsätze vorbereitet werden.

Aktuelles:
Wir suchen dringend ehrenamtliche Lotsen im Raum Hamburg und Niedersachsen!

 

GARANT Krankenpflege24 GmbH & Co. KG

Kontakt:
August-Krogmann-Str. 2
22159 Hamburg

Tel.: 040/3600619-220
Fax: 040/3600619-250

Email: fragen@garant-pflegedienst.de
garant-pflegedienst.de

Versorgungsgebiet:
Hamburg und Umgebung

Versorgungsklientel:
Alle Altersgruppen

Kurzvorstellung:
Unsere freundlichen, kompetenten Fachpflegekräfte versorgen Sie trotz schwerster Erkrankung in Ihrem häuslichen Umfeld. Wir leisten ambulante Intensivpflege GARANTiert professionell, sicher und nach neuesten Erkenntnissen der Pflegewissenschaften. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch beratend bei sämtlichen Anträgen gegenüber Kranken- und Pflegekassen und stehen Ihnen auch sonst in allen Fragen der Organisation zur Seite.

Leistungsbeschreibung:
Pflege, Beratung, Unterstützung und Übernahme aller intensivpflegerischen Tätigkeiten an 8 bis 24 Stunden pro Tag, an 365 Tagen im Jahr z.B. Trachealkanülenpflege und –wechsel, Sekretmanagement, Vitalzeichen und Beatmungsüberwachung, enterale und parenterale Ernährung, Wundversorgung, Lagerung und Mobilisation, Medikamenten- und Hilfsmittelmanagement

Aktuelles:

 

GHD GesundHeits GmbH Deutschland

Kontakt:
GHD GesundHeits GmbH Deutschland
Region Hansecare
Frau Petra Göbler
Bogenstraße 28a
22926 Ahrensburg

Tel.: 0172-40 11 931

p.goebler@gesundheitsgmbh.de
www.gesundheitsgmbh.de

Versorgungsgebiet:
In ganz Deutschland flächendeckend mit über 2.500 Mitarbeitern

Versorgungsklientel:
Kinder aller Altersklassen und Erwachsene

Kurzvorstellung:
Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland ist das größte ambulante Gesundheits-, Therapie- und Dienstleistungsunternehmen Deutschlands für eine ganzheitliche Betreuung von kranken Kindern und Erwachsenen mit über 2500 Mitarbeitern. Unsere Therapiebereiche (siehe Grafik), Produkte und Leistungen sind exakt auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten angepasst. Unser examiniertes Fachpersonal ist speziell für die Besonderheiten von Kindern ausgebildet und arbeitet eng mit behandelnden Kinderärzten, Pflegepersonal und den Eltern zusammen. Wir sind Partner aller gesetzlichen Krankenversicherungen.

Leistungsbeschreibung:
Hier eine Auswahl unserer Basisleistungen:
Überleitmanagement von der Kinderklinik in das häusliche oder stationäre Umfeld
Rund-um-die-Uhr-Service
Diagnoseübergreifende Komplettversorgung
Therapieoptimierende und herstellerneutrale Produktberatung und -auswahl

Aktuelles:

 

Hände für Kinder – Der Neue Kupferhof

Kontakt:
Hände für Kinder – Der Neue Kupferhof
Kupferredder 45
22307 Hamburg

T: 040-64532520
info@haendefuerkinder.de
www.haendefuerkinder.de

Versorgungsgebiet:
Deutschlandweit

Versorgungsklientel:
Familien mit Kindern mit Behinderung von 0 -18 Jahren

Kurzvorstellung:
Der Neue Kupferhof ist seit Mai 2013 ein Kurzzeit-Zuhause für Kinder und Jugendliche mit Behinderung sowie ihre Familien. Hier können die Familien eine Pause vom Pflegealltag machen, neue Kräfte sammeln und sich mit dem Team von Hände für Kinder und anderen Eltern austauschen um dann neue Impulse mit nach Hause zu nehmen.

Leistungsbeschreibung:
Das Team von Hände für Kinder ist interdisziplinär aufgestellt. Gemeinsam tun alle alles dafür, das Kind mit Behinderung bestmöglich zu fördern und ihm neue Perspektiven zu eröffnen. Gleichzeitig soll die Familie so entlastet und gestärkt werden, dass der Alltag auch weiterhin gemeinsam gemeistert werden kann. Aufenthalte mit insgesamt bis zu 28 Tagen pro Jahr im Neuen Kupferhof schaffen Freiräume für alle, helfen eigene Interessen und einen eigenen Tagesrhythmus wiederzufinden und die Familie als Ganzes zu stärken.

Aktuelles:
Hände für Kinder freut sich über junge neue Kollegen für ein Freiwilliges soziales Jahr/ Bundesfreiwilligen-dienst und ehrenamtliche Kollegen jeden Alters für Bereiche wie Küche, Kinderbetreuung, Gartenpflege oder Aktionen.

 

Häusliche Kinderkrankenpflege Hamburg e.V.

Kontakt:
Häusliche Kinderkrankenpflege Hamburg e.V.
Rellinger Straße 64a
20257 Hamburg

Tel. 040 – 85 37 47 74

www.kinderkrankenpflege.hamburg
mail@kinderkrankenpflege-hh.de

Versorgungsgebiet:
Hamburg und Umgebung

Versorgungsklientel:
Kinder und Jugendliche

Kurzvorstellung:
Der Verein wurde 1987 gegründet und zählt damit zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Mit über dreissig Jahren Erfahrung in der Behandlungs- und Kinderintensivpflege betreuen wir Patienten 1:1 und bis zu 24 Std. täglich. Wir sind Hauptkooperationspartner des Hamburger Kinder-Palliativ-Care Teams (Kinder-PaCT).

Leistungsbeschreibung:
Häusliche Kinderintensivpflege, Kita- und Schulbegleitung, Beatmungspflege, Palliativ- und Finalversorgung, Onkologische Patienten (z.B. nach Stammzelltransplantation) und dermatologische Patienten (z.B. bei Epidermolysis bullosa)

Aktuelles:

Auch im kommenden Jahr werden wir wieder einen Fachtag „Häusliche Kinderkrankenpflege“ im Erika-Haus des UKE veranstalten.
Der Termin, das Programm und die Anmeldeunterlagen finden Sie ab September hier.

Kinderlotse
Sozialmedizinische Nachsorge

Kontakt:
Kinderlotse
Gemeinnützige GmbH
Gebäude N24
Martinistr. 52
20246 Hamburg

Telefon: 040/741053540
Fax: 040/ 741052523

info@kinderlotse.org
www.kinderlotse.org

Versorgungsgebiet:
Hamburg, südliches Schleswig-Holstein, Landkreis Lüneburg

Versorgungsklientel:
Familien mit schwer kranken Kindern oder Frühgeborenen von 0 – 18 Jahren

Kurzvorstellung:
Familien mit kranken Kindern nach Krankenhausaufenthalt oder Reha möchten wir ein Wegbegleiter bei der Entlassung und in der ersten Zeit zu Hause sein. Der Kinderlotse wurde 2007 als gemeinnütziger Verein gegründet und hat seinen Sitz gegenüber der Kinderklinik des Universitätskrankenhauses Hamburg Eppendorf.

Leistungsbeschreibung:
Die sozialmedizinische Nachsorge beinhaltet in häuslicher Umgebung eine pflegerische und sozialpädagogische Beratung und Unterstützung bei Frühgeborenen und chronisch kranken Kindern (z.B. Herz – und Krebserkrankungen sowie Stoffwechsel und Nierenerkrankungen) durch ein multiprofessionelles Team. Es geht darum, Familien bei Fragen rund um die Erkrankung, die weitere Versorgung sowie möglichen Leistungsansprüchen zu unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Aktuelles:
Wir bieten jetzt auch Entlastungskurse und Eltern-Cafés für Familien mit erkrankten Kindern an.

 

KinderPaCT Hamburg e.V.

Kontakt:
KinderPaCT Hamburg e.V.
Paul-Stritter-Weg 2
22297 Hamburg

Tel 040 59353914
Fax 040 59353915

info@kinderpact-hamburg.de
kinderpact-hamburg.de

Versorgungsgebiet:
Hamburg und Umland

Versorgungsklientel:
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 0-25 Jahre

Kurzvorstellung:
SAPV „Spezialisierte ambulante Palliativversorgung“ ist für alle Kinder und Jugendliche mit Erkrankungen, die das Leben verkürzen. Die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Patienten sowie die Belange ihrer vertrauten Personen stehen bei kontinuierlicher, sichergestellter, professioneller, medizinischer und pflegerischer Beratung und Betreuung im Mittelpunkt der Versorgung. Krankenhausaufenthalte in Krisensituationen sollen vermieden werden.

Leistungsbeschreibung:
„Spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung“ = SAPV ist für Kinder mit einer lebenslimitierten Erkrankung eine gesetzlich verankerte Hilfe. SAPV dient dem Ziel, die Lebensqualität und die Selbstbestimmung schwerstkranker Kinder zu erhalten, zu fördern und zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung oder in stationären Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen. Dies geschieht mit einem professionellen Team aus Kinderärzten und Kinderkrankenpflegekräften, die Familien erhalten neben einer individuellen Betreuung eine medizinische und pflegerische 24h Rufbereitschaft.

Aktuelles:
Wir suchen eine Palliativfachpflegekraft / Kinderkrankenpflege für die SAPV Versorgung.

 

Leuchtturm Hamburg e.V.
Sozialmedizinische Nachsorge

Kontakt:
Leuchtturm Hamburg e.V.
Bleickenallee 38
22763 Hamburg

Telefon +49 (0)40 88908 114
Fax +49 (0)40 88908 115

info@leuchtturm-hamburg.net
www.leuchtturm-hamburg.net

Pflegerische Leitung: Silke Thun
Ärztl. Leitung: Dr. Juliane Frank

Versorgungsgebiet:
Hamburg

Versorgungsklientel:
Familien mit frühgeborenen oder schwer kranken Kindern nach einem Krankenhausaufenthalt

Kurzvorstellung:
Leuchtturm Hamburg e.V. wurde 2010 gegründet, um Familien mit frühgeborenen oder schwer kranken Kindern im Anschluss an einen Klinikaufenthalt kompetent und nachhaltig zu unterstützen. Die Familien werden von einer Nachsorgeschwester in den ersten drei Monaten zu Hause begleitet. Ebenso steht ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Familien- und Kinderkrankenschwestern, einer Psychologin und einer Sozialarbeiterin zur Verfügung, das hilft, den Übergang in den Alltag zu meistern – und zwar ganz pragmatisch und individuell. Dabei steht weniger die pflegerische Begleitung im Vordergrund sondern vielmehr die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Nachsorgeschwester unterstützt zudem auch als Kontaktperson nach außen, z. B. zu Ärzten, Therapeuten und pflegerischen Versorgungseinrichtungen.

Leistungsbeschreibung:
Unterstützung, Anleitung, Motivation
Beratung und Information
Begleitung zu Terminen rund um das Kind
Vernetzung/Anbindung an weitere Hilfeeinrichtungen

Aktuelles:
Seit 2015 bieten wir regelmäßig eine Frühgeborenen-Spielgruppe an. Hier können Eltern und ihre Kinder gemeinsam mit anderen Familien, die Ähnliches erlebt haben, mit neuen Spielanreizen, Fingerspielen und vielem mehr, positive Erfahrungen sammeln und sich austauschen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Leuchtturm Hamburg e.V.

 

Ambulanter Kinder-und Jugendhospizdienst des
Malteser Hospiz-Zentrums Bruder Gerhard

Kontakt:
Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard
Halenreie 5
22359 Hamburg

Telefon: 040/6033001
Fax:040/60911781

Mail: hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org
www.malteser-hamburg.de/ueber-uns/hospiz-zentrum/kinder-und-jugendhospizdienst.html

Versorgungsgebiet:
Hamburg und nähere Umgebung

Versorgungsklientel:
Lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche, Geschwister, Kinder schwersterkrankter sterbender Eltern, Trauernde

Kurzvorstellung:
Das Malteser Hospiz-Zentrum begleitet seit 1991 mit rund 140 ehrenamtlichen Hospizbegleiter/-innen schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Bezugspersonen in vertrauter häuslicher Umgebung. Ab 2010 konnte der ambulante Hospiz-und Palliativberatungsdienst um den Bereich der ambulanten Kinder-und Jugendhospizarbeit erweitert werden.

Leistungsbeschreibung:
• Kostenfreies Beratungsangebot für betroffene Familien durch hauptamtliche Mitarbeiter/-innen
• Psychosoziale Begleitung durch qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen
• Vermittlung von Fachdiensten und ergänzenden Hilfen
• Trauerberatung und Trauergruppen
• Kindergarten- und Schulprojekte zu den Themen Sterben, Tod und Trauer
• Qualifizierung ehrenamtlicher Begleiter/-innen

Aktuelles:
Es gibt noch 2 – 3 Plätze in der neuen Kinder-Trauergruppe für 6- bis 10-jährige. Nähere Informationen finden Sie hier:
malteser-kindertrauergruppe-februar-2018

 

Mobile Kinderkrankenpflege Pflege St. Markus gGmbH

Kontakt:
Mobile Kinderkrankenpflege
Gärtnerstraße 63
20253 Hamburg

Telefon: 040-4327 3131
Fax: 040-4327 3133

Mail: silke.jahnke-bauch@martha-Stiftung.de
Homepage: http://www.martha-stiftung.de/pflege/mobile_kinderpflege.php

Versorgungsgebiet:
Hamburg und Umgebung

Versorgungsklientel:
Kinder und Jugendliche von 0 – 18 Jahre

Kurzvorstellung:
Seit 2013 versorgen wir in einer 1:1 Betreuung im Rahmen der Behandlungspflege Familien deren Kinder erkrankt sind. Berufserfahrene ex. Pflegekräfte versorgen Kinder mit chronischen Erkrankungen, mit schwerst-mehrfach Behinderungen sowie mit lebensverkürzenden Erkrankungen.

Leistungsbeschreibung:
Kinderkrankenpflege mit Rahmen der Behandlungspflege
Kinderintensivpflege bei Beatmung
Verhinderungspflege
Pflegeberatung nach § 37 Abs.3 SGB XI
Beratung und Anleitung von pflegenden Eltern
Palliative Versorgung

Aktuelles:
Bewerbungen sind jederzeit willkommen!

 

nestwärme e.V. Deutschland
Nest Hamburg

Kontakt:
nestwärtme e.V. Deutschland – Nest Hamburg
Teamleitung Nicoel Knobs
+49 171 978 25 49
nicole.knobs@nestwaerme.de
www.nestwaerme.de

Versorgungsgebiet:
Großraum Hamburg

Versorgungsklientel:
Kranke und/oder behinderte Kinder und Geschwisterkinder zwischen 1- 16 Jahren

Kurzvorstellung:
Nestwärme e.V. D gestaltet ein Entlastungsnetzwerk für Familien mit kranken und behinderten Kindern, die zu Hause versorg werden. Gegründet 1999 in Trier arbeitet der Verein heute bundesweit und hat sein, mit dem Phineo Wirkt-Siegel ausgezeichnetes Projekt ZeitSchenken, seit Jahren erfolgreich in HH etabliert.

Leistungsbeschreibung:
Familien werden durch sogenannte ehrenamtliche Zeitschenker entlastet. Diese werden von nestwärme vor Ort ausgewählt, geschult und nachhaltig begleitet. Entlastung kann durch Familienpaten, die wöchentlich die Familie nachhaltig betreuen erfolgen oder punktuell durch Kompetenz-Schenker oder Talent-Schenker, die sich mit Unterstützung bei Gartenarbeit, Fahrdiensten, Büroarbeiten engagieren.

Aktuelles:
Wir suchen Ehrenamtliche die sich im Programm ZeitSchenken unmittelbar in Familien engagieren möchten oder mittelbar das HH nestwärme Nest unterstützen.

 

PNT Pflegenotfallteam GmbH & Co.KG

Kontakt:
PNT Pflegenotfallteam GmbH & Co KG
Jaguarring 2
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551/89371-0
Fax: 04551/ 89371-77

info@pflegenotfallteam.de

Versorgungsgebiet:
Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern

Versorgungsklientel:
Erwachsene und Kinder ab 0 Jahren

Kurzvorstellung:
PNT ist ein spezialisierter ambulanter Pflegedienst für die außerklinische Intensiv-und Beatmungspflege. Dabei werden die Klienten von besonders geschulten Pflegefachkräften in ihrer Häuslichkeit betreut. Fortlaufende Schulungen und Weiterbildungen sowie praktische Unterweisungen, durchgeführt durch die Fachabteilung für Heimbeatmung, garantieren einen hohen Ausbildungsstand unserer Mitarbeiter.
Der Pflegedienst PNT wurde 2008 gegründet. Der Geschäftsführer und Inhaber ist selbst examinierter Krankenpfleger und hat ein feines Gespür für die Belange der Klienten, deren Angehörige und seiner Mitarbeiter. Bedingt dadurch und aufgrund der hohen Qualitätsstandards wuchs PNT im Laufe der Jahre zu einem der größten Anbieter für häusliche Intensiv- und Beatmungspflege im Norddeutschen Raum heran.
2010 etablierte PNT einen ambulanten Pflegedienst in Geesthacht sowie 2012 einen speziell auf die Bedürfnisse von Kinder und Heranwachsende abgestimmten Intensivpflegedienst -Kids Home- in Bad Segeberg. Seit November 2014 sitzt die Hauptverwaltung von PNT im Levo-Park Bad Segeberg.

Leistungsbeschreibung:
Als ambulanter Intensivpflegedienst orientieren wir uns an Ihren individuellen Bedürfnissen. Wir berücksichtigen Ihre Lebensgewohnheiten und Ansprüche in den Abläufen der täglichen Pflege. Wir achten Ihr Selbstbestimmungsrecht und beziehen dieses in die pflegerischen Entscheidungen und Maßnahmen ein. Die Umsetzung der gewünschten Teilnahme am gesellschaftlichen und sozialen Leben, ist für uns selbstverständlich.

Aktuelles:
Werden Sie Teil eines erfolgreichen Teams. Wir wachsen stetig! Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung entgegen.

Eröffnung unseres eigenen Restaurants mit Tagungsstätte

 

Stiftung SeeYou
Familienorientierte Nachsorge Hamburg

Kontakt:
Stiftung SeeYou
Liliencronstraße 130
22149 Hamburg

Tel. 040-673 77 730
Fax 040-673 77 740

info@seeyou-hamburg.de
www.seeyou-hamburg.de

Versorgungsgebiet:
Östliches Hamburg und Umkreis Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Versorgungsklientel:
Familien mit chronisch und schwerstkranken Kindern und Jugendlichen, Schwerpunkt Neonatologie, Diabetes mellitus

Kurzvorstellung:
SeeYou wurde 2004 vom Erzbischof Dr. Werner Thissen des Erzbistums zu Hamburg gestiftet und gehört als nicht rechtsfähige Stiftung zum Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in Rahlstedt. Zweck der Stiftung ist es, die Situation von chronisch und schwerstkranken Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu verbessern, ihre Notlagen zu mildern und präventive und rehabilitative Hilfen aufzubauen.

Leistungsbeschreibung:
SeeYou leistet Nachsorge nach dem Modell Bunter Kreis, sozialmedizinische Nachsorge nach §43 (2) SGB V, psychosoziale Nachsorge. Außerdem gibt es das Programm Ich Auch für Geschwisterkinder. Die Mitarbeiterinnen nehmen schon in der Klinik Kontakt zu den Familien auf und begleiten sie nach der Entlassung in die häusliche Umgebung, leiten sie an, vernetzen, motivieren, unterstützen, beraten – individuell nach den Bedarfen der jeweiligen Familie. SeeYou besteht aus einem multiprofessionellen Team (Pflege, Sozialpädagogik, Psychologie, Medizin). Die Leistung erfolgt mit der Methode des Case Managements und wird nach Verordnung und Kostenzusage im Auftrag der Krankenkassen erbracht.

Aktuelles:
Seit Juni 2016 bieten wir mit unserem wöchentlichen Elterncafe Müttern und Vätern von Frühgeborenen oder kranken Neugeborenen Raum für Austausch und Entspannung.

 

Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Kontakt:
Sandmoorweg 62
22559 Hamburg

Tel. 040-81 99 12 0
Fax 040-81 99 12 50

info@sternenbrücke.de
www.sternenbruecke.de

Versorgungsgebiet:
Hamburg

Versorgungsklientel:
Unheilbar erkrankte Kinder, Jungendliche und junge Erwachsene bis zu einem Alter von 27 Jahren, die gemeinsam mit ihren Angehörigen Aufnahme in der Sternenbrücke finden

Kurzvorstellung:
Seit 2003 hilft das spendenfinanzierte Kinder-Hospiz Sternenbrücke unheilbar erkrankten jungen Menschen, die gemeinsam mit ihren Angehörigen Aufnahme in der Sternenbrücke finden, ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod führen zu können. Die erkrankten jungen Menschen und ihre Familien werden nicht nur in der letzten Lebensphase, sondern auch auf dem oft über viele Jahre dauernden Krankheitsweg im Rahmen der Entlastungspflege professionell und liebevoll begleitet. Auch nach dem Verlust ihres Kindes, steht die Sternenbrücke den Familien weiter zur Seite.

Leistungsbeschreibung:
Entlastungspflege (i.d. Regel 28 Tage i. Jahr)
Pflege und Begleitung am Lebensende
Schmerztherapie
Physiotherapie
Ergotherapie
Musiktherapie
Schwimmtherapie
Sozialrechtliche Beratung
Geschwisterbetreuung
Trauerbegleitung und Trauerseminare
Fort- und Weiterbildungen im Rahmen der Akademie Kinder-Hospiz Sternenbrücke

Aktuelles:
Wir laden alle Interessierten zu unserem „Tag der offenen Tür“ ein, der jedes Jahr am 1. Mai von 12 Uhr bis 18 Uhr stattfindet.

 

Theodorus Kinder-Tageshospiz

Kontakt:
Theodorus Kinder-Tageshospiz GmbH
Alte Elbgaustraße 14
22523 Hamburg

Telefon: 040-334284-11
Fax: 040-334284-12

d.fath@theodorus-hamburg.de
www.theodorus-hamburg.de

Versorgungsgebiet:
Das gesamte Stadtgebiet Hamburg und das Umland ( Niedersachsen/Schleswig-Holstein )

Versorgungsklientel:
5 Tagesplätze für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ab Geburt bis zum 27. Lebensjahr

Kurzvorstellung:
Die Selbstbestimmung der erkrankten Kinder und deren Familien zu erhalten und ein Sterben in Würde zu ermöglichen ist Teil unseres Leitbildes. Ein wesentliches Ziel hierbei ist eine gute Symptomkontrolle zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität. Ein multiprofessionelles Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen betreut die schwerstkranken jungen Menschen täglich in unterschiedlichsten Lebenssituationen und Krankheitsphasen und sichert dadurch Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Leistungsbeschreibung:
Das Theodorus Kinder-Tageshospiz ist eine teilstationäre Einrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die an lebensverkürzenden Erkrankungen leiden. Die palliative, psychosoziale sowie spirituelle Versorgung in unserem Tageshospiz kann ganzjährig und an variablen Tagen von 7:00 bis 22:00 Uhr in Anspruch genommen werden. Wir unterstützen zu Lebzeiten und über den Tod hinaus. Ein hauseigener Fahrdienst transportiert die Kinder von zuhause ins Hospiz und wieder zurück.

Aktuelles:
Wir wollen/müssen uns räumlich vergrößern und suchen ein neues „Zuhause“ in Hamburg, möglichst zentral.

Wir suchen Kinderkrankenschwestern in Teil- und Vollzeitbeschäftigung.

 

Kontaktanfrage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Not readable? Change text.